Der 11. Nordhorner Poetry Slam wird zum 1. Nordhorner Online Slam!

Ursprünglich geplant am 12. Dezember in der Alten Weberei, muss der Nordhorner Poetry Slam aufgrund der aktuellen Coronakrise seine Bühne wechseln.

Um Fans der Lyrik und Wortspiele, der Prosa und des Spoken Words dieses Jahr trotzdem zur Weihnachtszeit nicht leer ausgehen zu lassen, hat sich die Alte Weberei eine etwas andere Art der Aufführung einfallen lassen.

Der Autorenwettstreit um die Goldene Spindel findet dieses Mal nicht wie üblich auf der Bühne der Alten Weberei statt, sondern online! Am 12.Dezember um 20 Uhr wird ein Video mit selbstverfassten Beiträgen aller sechs Teilnehmer*innen auf der Facebook-Seite der Alten Weberei veröffentlicht.

Statt eines Live-Publikums werden die Online-Zuschauer die Teilnehmer*innen bewerten und für ihre/n Favorit*in bei einer Online-Umfrage abstimmen. Das Ergebnis wird dann eine Woche später am 19. Dezember ausgewertet und bekanntgegeben. Die Goldenen Spindel gewinnt der Beitrag mit den meisten Stimmen.

Das Line-Up beinhaltet wie immer vielfältige Talente, wie Andi Substanz, Florian Stein, Jana Goller, Luca Swieter, Luise Frentzel und Spiegel-Bestseller Tobi Katze!

Für alle Fans des Poetry Slams einen Blick wert!