The Dead Buffaloes „revisited“

Akustik-Gitarrenduo am Mi 10.01.2018, 20 Uhr, Bühne im Brauhaus
Das Akustik-Gitarrenduo „The Dead Buffaloes – revisited“ spielt eigene Songs im amerikanischen Singer-Songwriter-Stil mit Einflüssen aus Country und Blues. Dabei steht die Authentizität der Performance im Vordergrund, da die beiden Protagonisten – Tom Jauer (Vocals, Guitar) und Mayo (Guitar, Background Vocals) – keinen Wert auf glatte Mainstream-Interpretationen legen. Vielmehr arbeiten sie das Eckige und Kantige inklusive einer Portion Selbstironie heraus.

Entstanden ist das Duo aus der Formation „Darrell Arnold And The Dead Buffaloes“. Die deutsch-amerikanische Band war von 1997 bis 2004 ein etablierter Act in der Clubszene, deren Touren nicht nur quer durch ganz Deutschland führten, sondern unter anderem auch in die Schweiz, nach Italien und in die USA. 2002 gewann das Ensemble den Bundesrockpreis für die beste CD-Produktion („Everyday Stories“).

Dem Grafschafter Publikum sind „The Dead Buffaloes“ als Teil von „Backwater Revisited“ bekannt, die ihre Reunion „40 years later – for the first time since the mid seventies live on stage together“ im Oktober 2015 ebenfalls auf der Bühne im Grafschafter Brauhaus feierten.


Karten [Online-Tickets] [Ermäßigungen] [Vorverkaufsstellen] [Facebook]
10 Euro im Vorverkauf (inkl. Gebühr)