The Backwoods

Junge Unplugged-Mucke aus der Niedergrafschaft
am Mi 08.11.2017, Bühne im Brauhaus
Im Sommer 2015 treffen sich drei Jungs aus Neuenhaus auf offenem Felde in den ländlichen Gebieten der Grafschaft Bentheim und gründen eine Band: „The Backwoods.“ Zunächst machen sie im Internet mit Musikvideos auf sich aufmerksam, es folgen Auftritte auf diversen Bühnen in der Region.

Denn „hinterwäldlerisch“ klingt der Sound von Janek Kamps (der rauchige, laute Leadsänger an der Rhythmusgitarre), Daniel Sloot (der sanfte, harmonische, zweite Leadsänger und Gitarrist) und Steffen Imholte (der bärtige Bassist) keineswegs. Das Trio schöpft aus einem breit gefächerten Repertoire bekannter Rock-, Indie- und Alternative-Künstlern (z.B. Sportfreunde Stiller oder Foo Fighters), zudem füllen zahlreiche eigene Kompositionen das Sortiment der Band.

Die Individualität der eigenen Songs, gemischt mit den bekannten, aber nach Backwoods-Manier interpretierten, Coverstücken, sorgen für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend. Der Spaß, den die Band bei ihren Auftritten selber hat, überträgt sich in Windeseile auf das Publikum.


Karten [Online-Tickets] [Ermäßigungen] [Vorverkaufsstellen] [Facebook]
10 Euro im Vorverkauf (inkl. Gebühren)


(Presse)Stimmen
„Zwei Akustik-Gitarren, ein ebensolcher Bass und mehrstimmiger Gesang – das klingt zunächst etwas nach der sanften Variante wie Simon & Garfunkel. Doch weit gefehlt. Mit rauer, rauchiger Stimme verpasste Sänger Janek Kamps auch ursprünglich sanfteren Songs die raue Rock’n’Roll-Oberfläche… Es sind eben genau diese kleinen Konzerte die das musikalische Herz höher schlagen lassen.“ (Blixxm)

„Tolle Musik, toller Abend!“ (Facebook)