Mitmachen!

Partizipations-Projekte für Menschen zwischen 8 und 88 Jahren
Unser Programm zum Mitmachen richtet sich an alle jungen und junggebliebenen Menschen in Nordhorn und Umgebung, die Lust darauf haben, selbst kreativ zu werden. Gemeinsam experimentieren wir mit den Mitteln des Theaters, des modernen Tanzes und unternehmen Foto-Expeditionen zu Land und zu Wasser.

Wir freuen uns auf Deinen Anruf oder Deine E-Mail!
05921 99 08 01
office [at] alteweberei.de

lottes laden_fotorechte burgmer


Workshops

TATORT THEATER
Do 06.10.2016, 09:30-12 Uhr, Saal 2 [Eintritt: 6 Euro] [Anmeldung]
In Kooperation mit Studierenden des Theaterpädagogischen Instituts Lingen an der Hochschule Osnabrück / Leitung: Fury Moszyck
Wie fühlt sich Theater an? Nach einem Frühstücksimbiss im Foyer erobern wir die Bühne in der Alten Weberei. Wir denken uns spannende Kriminalgeschichten aus und entwickeln eigene Szenen, mit denen wir zum Abschluss des Workshops unsere Eltern überraschen. Für Anfänger und Fortgeschrittene, die Lust auf Abenteuer haben.

JEDER KANN TANZEN!
Do 13.10.2016, 09:30-12 Uhr, Saal 2 [Eintritt: 6 Euro] [Anmeldung]
In Kooperation mit der Städtischen Galerie / Leitung: Josephin Behrens
Bring deine Lieblingsmusik mit, die wir bei einem gemeinsamen Frühstücksimbiss hören. Wir kauen im Takt und entwickeln zu ausgewählten Songs kleine Tanzchoreographien, die wir am Ende unseren Eltern präsentieren. Für Anfänger und Fortgeschrittene, die Lust auf Bewegung haben. In Kooperation mit der Städtischen Galerie und der Kunstschule Nordhorn.


Jahreslabore

Ziel ist die Entwicklung von eigenen Theaterstücken, Tanz-Choreographien und Foto-Ausstellungen, die im Rahmen des Festivals „Musterstücke“ öffentlich präsentiert werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich – alle Angebote eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen.

THEATERLABOR 
jeden Dienstag, ab 19:30 Uhr, Saal 2 [Jahresgebühr: 30 Euro] [Anmeldung]
In Kooperation mit Studierenden des Theaterpädagogischen Instituts Lingen an der Hochschule Osnabrück /
Leitung: Manuel Evers
Du wolltest schon immer mal schauspielern oder ein Bühnenbild entwerfen? Im Theaterlabor sind deine Ideen gefragt! Wir proben jeden Dienstag und entwickeln gemeinsam unser eigenes Stück. Dazu setzen wir uns mit unterschiedlichen Theaterformen und Spielweisen auseinander, experimentieren mit Klängen und Geräuschen, um eigene Texte und Szenen zu gestalten. Die Premiere unseres Bühnenstücks findet im Rahmen von Musterstücke im Juni 2017 statt.

TANZLABOR [ab 24. Januar 2017 / Halbjahresgebühr: 15 Euro]
jeden Dienstag, ab 19 Uhr, Kleiner Pavillon [Anmeldung]
In Kooperation mit der Städtischen Galerie /
Leitung: Josephin Behrens
Im Tanzlabor entwickeln wir eigene Choreografien und Bewegungs-Sequenzen. Dabei lassen wir uns von deiner Lieblingsmusik, deinen Ideen und den Ausstellungen der Städtischen Galerie inspirieren. Denn genau hier findet auch unsere Premiere statt: Mit unseren Aufführungen im Rahmen von Musterstücke im Mai 2017 intervenieren wir in den großen Pavillon der Städtischen Galerie und präsentieren unser Stück vor der Kulisse renommierter Kunstwerke der ausstellenden Künstler*innen.

FOTOCLUB
aktuell nur Termine auf Anfrage

Auf dem Programm stehen Foto-Expeditionen zu Land und zu Wasser sowie Arbeitstreffen in den Kreativräumen der ALTEN WEBEREI, um uns mit folgenden Themen zu beschäftigen: Panorama-, Landschafts- und Nachtfotografie, Light Painting, Wahl des Bildausschnitts und der Perspektive , 2/3-Regel, Vorder- und Hintergrundgestaltung, HDR-Technik,  Foto-Apps für Smart-Phones, etc. Ziel ist, eigene Ausstellungen in den Räumlichkeiten der ALTEN WEBEREI zu initiieren, um unsere Arbeit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.


Ferienprojekte

WILDWUCHS
Mi
19. bis So 23.04.2017 (Osterferien) [Tickets ab März 2017]
Ferienprojekt für junge Entdecker*innen zwischen 8 und 13 Jahren
in Kooperation mit dem TPZ Lingen und Bühnenbildner Ansgar Silies

Weitere Informationen: www.alteweberei.de/wildwuchs/


Angebote für Schulen

Wir laden Pädagog*innen dazu ein, mit ihren Schulklassen ausgewählte Veranstaltungen aus unserem Programmangebot zu besuchen. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie bei der Auswahl und treten an die auftretenden Künstler*innen heran, um Nachgespräche im Anschluss an die Vorstellungen zu organisieren. Rund um die Veranstaltungen des Poetry Slams können Workshops mit Moderator Marian Heuser gebucht werden.

Wenn Sie mit uns wie die Ludwig-Povel-Schule ein Angebot für den Ganztag (Theater, Tanz, Licht- und Tontechnik) einrichten möchten, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt


Bildende Künstler*innen gesucht!

Die ALTE WEBEREI sucht für den Zeitraum vom 19. Mai bis 15. Juni 2017 bildende Künstler*innen, die ihre Werke (Fotoarbeiten, Malerei, Skulpturen, etc.) im Foyer des Kulturzentrums ausstellen möchten.

„Wir haben in den vergangenen Monaten intensiv an der Atmosphäre im Foyer gearbeitet“, so Frank Röpke, Leiter des Kulturzentrums. „Insbesondere daran, wo und wie Werke an den Wänden gehängt und beleuchtet werden können.“

Der erste Künstler, der in der laufenden Saison seine Werke in den denkmalgeschützten Räumlichkeiten präsentierte, war Heinrich Jansen. Anlässlich der „Blues Night“ Ende November 2016 zeigte der Meppener Fotograf im Rahmen der Ausstellung „Signs – Bilder die klingen“ Aufnahmen aus über zehn Jahren Tätigkeit als Konzertfotograf. Im Anschluss experimentierte Niklas Denneburg, Technischer Leiter der ALTEN WEBEREI, mit eigenen großformatigen Fotoarbeiten – unter dem Titel „Neue Sichten auf die Grafschaft“ zeigte er verblüffende Landschafts- und Architektur-Aufnahmen aus der Region.

Jetzt sollen andere (Hobby-)Künstler*innen zum Zug kommen: Die ALTE WEBEREI bittet um Einsendung von Skizzen, Ideen und Konzepten bis zum 30.04.2017.

Bei Rückfragen:
Joana Steuer
05921 99 08 01
office [at] alteweberei.de