25 Jahre Alte Weberei – Von der Textilfabrik zur Kulturfabrik

Seid dabei und feiert mit uns 25 Jahre Kulturzentrum Alte Weberei!

Bis weit in das 20. Jahrhundert hinein gehörte die Weberei zum Unternehmen Ludwig Povel & Co., das gemeinsam mit den Firmen NINO und Rawe zu den führenden Nordhorner Textilkonzernen zählte. Nach dem Konkurs 1978 wurden rund eintausend Textiler entlassen und nahezu alle Fabrikanlagen abgerissen. Drei Gebäude blieben verschont: Das Verwaltungsgebäude, der Spinnereiturm und die 1949 erbaute Neue Weberei, die in den 1990er-Jahren mit finanziellen Mitteln der EUREGIO sowie der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur (LAGS) zum Kulturzentrum „ALTE WEBEREI“ umgebaut wurde.