„Ich mache deine Kleidung!“

Ausstellung vom 22.08. bis 25.09.2016, Eingang Museumsfabrik/1. Stock
Kleidung macht uns selbstbewusst. Attraktiv. Sie erzählt etwas über uns. Sie stiftet Identität. Wer aber setzt sich an Webstuhl und Nähmaschine? Der Arbeitskreis Eine Welt e.V. sucht mit der Ausstellung „Ich mache deine Kleidung! Die starken Frauen aus Süd-Ost-Asien!“ nach Antworten.

ich-mache-deine-kleidung

Die Bekleidungsindustrie wird weltweit hauptsächlich von Frauen getragen: Sie kaufen Kleidung, arbeiten in Modegeschäften, sind auf Titeln von Modemagazinen zu sehen und nähen in überwiegend asiatischen Textilfabriken unsere Kleidung.

Um neun Frauen in Kambodscha und Bangladesch geht es in der Ausstellung „Ich mache deine Kleidung! Die starken Frauen aus Süd-Ost-Asien“. Viel zu oft werden sie als Opfer dargestellt. Als passive Leidtragende, die ihre Lebenssituation nicht ändern können. Doch wir sollten mal genauer hinschauen: Die Ausstellung zeigt starke, selbstbewusste und kluge junge Frauen.

Entwickelt wurde „Ich mache deine Kleidung!“ von der niederländischen Kampagne für saubere Kleidung (CCC). Sie wurde anschließend von FEMNET e.V. übernommen, übersetzt und als Wanderausstellung konzipiert.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 10-16 Uhr
Samstags: 14-18 Uhr

Ausstellungsort
ALTE WEBEREI Kulturzentrum Nordhorn
Eingang Museumsfabrik/1. Stock

Ansprechpartnerin
Lena Schoemaker (Bildungsreferentin)
05921 – 7205409
bildung [at] weltaden-nordhorn.de
www.weltladen-nordhorn.de/bildungsarbeit

Workshops für Schulen
Für Schulklassen (ab Klasse 8) werden kostenfreie, interaktive Workshops angeboten. Bitte wenden Sie sich zur Terminabsprache an Frau Schoemaker.

Öffentliche Führungen
Samstags, 03., 10., 17., und 24. September 2016
jeweils um 15 Uhr

Filmnachmittage
„The True Cost – Der Preis der Mode“ 
Samstags, 3., 10., 17., und 24. September 2016
jeweils um 16 Uhr 

Pop-Up-Shop „Fair Fashion“
12.-25. September im Weltladen Nordhorn, Bahnhofstraße 33, 48529 Nordhorn

„Fashion meets Music“
Musikalisch begleitete Modenschau am 22. September 2016 um 17 Uhr
im Caféhaus Samocca, Stadtring 45, 48527 Nordhorn

Advertisements